Unsere Schul- und Gemeindebibliothek heißt Sie herzlich willkommen

Unsere Öffnungszeiten

Mo. :

10:00  - 14:00 

Di. :

10:00  - 16:30 

Mi. :

10:00  - 13:00 

Do. :

10:00  - 14:00 

17:30  - 18:30 

Fr. :

10:00  - 12:00 

Kontakt:

 Tel.:        06441 - 65007 -16
   Email:  Imens2890@schulen-ldk.de
Online ausleihen:  onleihe  (Link zur Ausleihe)
IMeNS:  IMeNS  (Link zum Informations und Mediennetzwerk für Schulen)

 

 

Aktuelles aus der Bibliothek

Bücherwahl 2019

Die Buch – Favoriten der Bücherwahl 2019

 

Klassen 5/6

  1. Baum der Wünschevon Kathrine Applegate
  2. Clans von Cavallonvon Kim Förster
  3. Die Reise des weißen Bärenvon Susan Fletcher und Das Elexier der teuflischen Wünschevon Tom Llewllyn

 

Klassen 7/8

  1. Jaguar-Kriegervon Christine Ziegler
  2. Das Herz der Zeitvon Monika Peetz
  3. Die Stille zwischen den Sekundenvon Tanja Witte

 

Klassen 9/10

  1. Dry von Neal Shusterman
  2. Am Ende sterben wir sowieso von Adam Silvera
  3. Sadie von Courtney Summers

 

 

Titel der Bücherjury

  1. Wir wussten beide, es war was passiert von Steven Herrick
  2. On the come up von Angie Thomas

Die lokale Mundart gefeiert

Am Donnerstag, den 16.05.2019 fand in der Aula der Lahntalschule in Lahnau die Lesung von Siegward Roth „Fäägmeel - E Geschicht fier sich“ statt. Dabei erläuterte das ehemalige Mitglied aus der gleichnamigen heimischen Musikformation in unterhaltsamen Textauszügen aus dem mittlerweile zweiten Band seines Buches, warum man auch in einer modernen und global denkenden Welt weiterhin stolz auf seine Heimat und deren sprachlichen Eigenarten sein kann. Entgegen der weitläufigen Meinung, dass man mit der Mundart, dem Plattdeutsch, nicht poetisch formulieren kann und schnell als ungebildeter Landmensch dasteht, konnte Roth mit intelligenten und sprachgewandten Wortspielen das Publikum vom Wert der lokalen Sprache überzeugen. Neben dem sprachlichen Unterhaltungswert der Lesung konnten die Zuhörer aber auch noch viel über die Motive der Entstehung und die Geschichte der Band „Fäägmeel“ erfahren. Dazu passte auch der zweite Schwerpunkt der Veranstaltung, die von Berthold Schäfer vorgetragenen Lieder der ehemaligen Mundartgruppe. Das Publikum hatte dadurch die Möglichkeit, nicht nur den Wortwitz der vorgelesen Texte, sondern auch die musikalische Umsetzung und die damit entstehende Wirkung zu erleben. Abgerundet wurde die musikalisch-literarische Lesung durch die Mitarbeiterinnen der Schul- und Gemeindebibliothek Lahnau, welche sich herzlichst um die rund 100 Gäste kümmerten, indem sie für die Bewirtung in der Pause und nach der Veranstaltung sorgten. Ihnen ist es zu verdanken, dass im Laufe des Jahres noch weitere Veranstaltungen im Rahmen der „Lahnau liest“-Reihe stattfinden werden.

Bücherwahl 2018

BÜCHERWAHL 2018 Sieger.pdf
PDF-Dokument [424.2 KB]

So fing alles an...

Ob von personeller, organisatorischer oder räumlicher Seite, die Lahntalschule befindet sich momentan in einer mächtigen Umstrukturierungsphase. In diese Zeit der Veränderungen ist nun, scheinbar zufällig, der Umbau bzw. Umzug der Bibliothek gerutscht. Der Raum des Wissens zieht aus und verändert sein Outfit.

Die ehemalige kleine Pausenhalle wird durch eine Metamorphose zur äußeren Hülle des neuen Lese- und Lerndomizils. Der Innenraum hat keinerlei Ähnlichkeit mehr mit dem Vorgängermodell. Neue Regale, Sitzgelegenheiten, Arbeitsplätze, Technik und vieles mehr, schaffen eine stark verbesserte Aufenthalts- und Lernatmosphäre. Durch eine breite Fensterfront lässt sich aus der veränderten Lese- und Lernumgebung auch ein Teil des Schulhofes einsehen. Auf diese Weise kann gelernt werden ohne das Gefühl zu haben, von der Außenwelt abgekapselt zu sein. Der Arbeitsplatz und Ruheraum ist auch insgesamt sehr viel heller und freundlicher geworden. In diesem Sinne hat der Umzug und Umbau der Bibliothek die Qualität der Lahntalschule in vielerlei Hinsicht verbessert.

Es kann mehr Raum für schulische Zwecke genutzt werden, die Lese- und Lernumgebung ist für Schüler und Lehrer wesentlich attraktiver geworden und es ist im Sinne der Brandschutzbestimmungen ein weiterer Notausgang entstanden.

Wir danken an dieser Stelle den Sponsoren, wie dem Förderverein und dem Lahn-Dill-Kreis, ohne die eine Realisierung dieser Baumaßnahme niemals möglich gewesen wäre. Weiterhin danken wir allen Personen, die durch ihren körperlichen und geistigen Einsatz an diesem Projekt beteiligt waren.

Durch gemeinsames Engagement in die Zukunft – Dies ist ein Motto, was an der Lahntalschule nicht nur großgeschrieben, sondern vielmehr aktiv betrieben wird – so soll es weitergehen!

Andrej Potokar

Lahnau, den 09.06.09

 

Lahntalschule in Lahnau

Sudetenstr. 9
35633 Lahnau

Telefon: 06441-65 007-0

Fax: 06441-65007-29

Kontaktformular

Wichige Informationen:

Links und Downloads:

 

Besucher: