Wahlpflichtbereich I

Der Unterricht des Wahlpflichtbereichs erlaubt es den Schülern und Schülerinnen, aus unterschiedlichen Angeboten eine Auswahl zu treffen und damit persönliche Schwerpunkte zu setzen. Hier werden in besonderem Maße die unterschiedlichen Interessen, Neigungen und Begabungen der Schüler/-innen berücksichtigt.

Der Wahlpflichtbereich I wird ab der Jahrgangsstufe 7 gewählt, in der Jahrgangsstufe 9 kommt der Wahlpflichtbereich II hinzu.

Zum Wahlpflichtbereich I gehören an der LTS die zweiten Fremdsprachen, Französisch oder Latein, dazu kommen Angebote aus dem Bereich Natur-Technik-Wirtschaft, Produkt und Markt sowie Freilandbiologie.

Die Wahl eines dieser Bereiche ist für zwei Schuljahre verbindlich.

Der Unterricht in den Fremdsprachen findet zunächst fünfstündig, in Jahrgangsstufe 8 vierstündig, später dreistündig statt. Der Unterricht in den anderen Bereichen wird zunächst in vier, danach in drei Wochenstunden angeboten.

Zum Ende des 6. Schuljahres entscheidet sich der/die Schüler/in nach Beratung mit dem Klassenlehrer und den Fachlehrern für eines der vier Wahlpflichtfächer. Die Fächer stellen verschiedene Anforderungen an den/die Schüler/in, die bei der Wahl auch von den Eltern zu bedenken sind.

Weiterhin ist bei der Wahl des Wahlpflichtunterrichts der angestrebte Schulabschluss zu beachten. Möchte der/die Schüler/in die Schullaufbahn mit dem Abitur abschließen, so ist das Erlernen einer 2. Fremdsprache verpflichtend. Die 2. Fremdsprache muss zwar nicht ab Klasse 7 gewählt werden, das Erlernen in späteren Jahrgängen (ab Klasse 9 oder Klasse 11) ist jedoch oft schwieriger und zeitintensiver.

Folgende Regelungen gelten für die zweite Fremdsprache:

Schüler/innen, die in Klasse 7 Französisch oder Latein als zweite Fremdsprache gewählt haben und diese bis zur Klasse 10 weiterführen, können die zweite Fremdsprache nach Klasse 11 abwählen. Schüler/innen, die ab Klasse 7 Latein als zweite Fremdsprache gewählt haben, erhalten am Ende von Klasse 11 bei mindestens ausreichenden Leistungen das Latinum.

Schüler/innen, die in Klassen 7-10 keine zweite Fremdsprache gewählt haben, müssen in der Sekundarstufe II ab Klasse 11 eine zweite Fremdsprache in einem dreijährigen Grundkurs zu je 3 Wochenstunden erlernen. Die Note für diese zweite Fremdsprache erscheint im Reifezeugnis.

 

Lahntalschule in Lahnau

Sudetenstr. 9
35633 Lahnau

Telefon: 06441-65 007-0

Fax: 06441-65007-29

Kontaktformular

Aktuelle Informationen

Verlegung der Bushaltestellen

Wichige Informationen:

Elternbrief Einwahl GTA
Elternbrief-Einwahl-GTA-NEU-2017.pdf
PDF-Dokument [55.9 KB]
AG-Angebot-1 HJ 2017-2018-Elterninfo-Ein[...]
Microsoft Word-Dokument [62.0 KB]

Veränderungen Busfahrplan/Schulzeiten

 

Unser Schulprofil

 

Übersicht Termine S9/10

 

aktueller Elternbrief

 

S9/10 Anschließende Bildungswege

 

Links und Downloads:

Besucher: